In einem weit entfernten Land wird ein stummes Mädchen geboren. Ihre Eltern lieben ihre Tochter so sehr, dass dessen Geschwister von Neid zerfressen werden und ihr eine Lektion erteilen wollen. Doch die Situation gerät ausser Kontrolle.

"Träne des Phönix" war komplett die Idee von Awin, von mir stammt
lediglich das Gedicht. Gezeichnet wurde sie für den Wettbewerb
der Zeitschrift "Koneko" 2003, wo wir aber auch dieses Mal vom
Pech verfolgt wurden. Wir gewannen wieder nicht.

Daraufhin schickten wir den Manga zur "Kids Zone", wo er teilweise
veröffentlicht wurde, der Manga war zu lang gewesen.


Komplett kam er in der Zeischrift von Tomodachi.de, der "Funime"
ab der Nr. 45.


Träne des Phönix

Eure Syaoran
Copyright © 2016 Truth